?> Tinnitus Rheinland
Unterstützt durch die Deutsche
Tinnitus-Liga und durch Krankenkassen
Tinnitus-Atemtherapie nach Holl

Die Tinnitus-Atemtherapie nach Holl®

Hilfe bei Tinnitus, Hörsturz,
Schwindel und Hyperakusis

Sie können diese Symptome selbst lindern - auf diesem Ansatz beruht das Tinnitus-Atemtraining nach Holl®. Zehntausenden Patienten hat das 1995 von Maria Holl entwickelte Verfahren bereits geholfen. Das Tinnitus-Atemtraining nach Holl® unterstützt Menschen wirksam dabei, die Ursachen des Tinnitus, die Symptome nachhaltig zu verändern und damit ihr Leiden aktiv zu lindern. Die Methode ist wissenschaftlich belegt an der Universität Regensburg (2011) und bietet gute Heilungschancen.

Wie die TAT hilft & wirkt

Die Übungen, die im Rahmen des Kurses vermittelt werden, setzen sich aus den Bereichen Gymnastik, Atmung und Selbstmassage zusammen. Hierdurch können Sie Ihr körperliches und geistiges Wohlbefinden selbst positiv beeinflussen. Sie kommen wieder in Ihr Gleichgewicht, und die Symptome werden effektiv gelindert. Sie erhalten Zugang zu einem wirksamen Stressmanagement, anwendbar im beruflichen wie im privaten Bereich.

TAT wirkt nachhaltig

Einmal verinnerlicht, helfen die Übungen der TAT den Betroffenen zuverlässig auch in zukünftigen Notsituationen. Das TAT-Prinzip unterstützt das generelle körperliche und seelische Wohlbefinden - auch wenn der Tinnitus bereits erfolgreich gelindert wurde.

Die Tinnitus-Atemtherapie im Fernsehen

Der Belgische Rundfunk (BRF) hat im Jahr 2014 einen interessanten TV-Beitrag zu diesem Thema ausgestrahlt.

Auf YouTube ansehen >

Phänomen Tinnitus

Die Fakten

Tinnitus ist eine Geräuschwahrnehmung ohne äußere Geräuschquelle. In Deutschland sind davon ca. 8 Millionen Menschen betroffen. Für 1,6 Millionen ist die Lebensqualität durch den Tinnitus stark eingeschränkt.

Das Ohrgeräusch wird als quälend wahrgenommen. Zu den häufigsten Ursachen für Tinnitus gehört Stress, Stress im Alltag  sowie im Privatleben. Tinnitus wirkt sich stark auf die Psyche der Betroffenen aus, deshalb bedarf es einer konsequenten Behandlung. Die deutsche Tinnitus–Liga schätzt die Zahl der Neuerkrankungen auf jährlich 270.000 Menschen, die Tendenz ist steigend.

Die Folgen

Tinnitus zählt zu den am meisten unterschätzten Krankheiten in Deutschland. Ohne fundierte Therapie drohen u.a.:

  • Schlafstörungen
  • Stimmungsschwankungen
  • Psychische Störungen
  • Depressive Verstimmungen
  • Arbeitsunfähigkeit etc.

Die IKK classic unterstützt seit Jahren das TAT nach Holl und finanzierte zwei wissenschaftliche Studien, die die Wirksamkeit der Methode bestätigten.

Möglichkeiten & Therapie-Angebot

Aktuelle Kurse:

Familienbildungsstätte Mayen, Anmeldung unter 02651 / 701 24 24

Infoabend in Mayen, jeden zweiten Dienstag im Monat, von 19:30 bis 20:15 Uhr (bitte anmelden)

Kompakttherapie

Innerhalb von drei Tagen werden Tinnitus-Betroffenen in täglich drei Trainingseinheiten alle Grundlagen vermittelt, um den Tinnitus effektiv mit seinen Begleiterscheinungen nachhaltig zu lindern. Telefontermine folgen danach in 14-tägigem Rhythmus.

Einzelkurse & Gruppenkurse

In insgesamt acht Trainingseinheiten (à 50 Minuten) lernen Sie, wie Sie dem Tinnitus mit seinen Begleiterscheinungen entgegenwirken können. Die Erfolge hängen vom Therapieverlauf ab. Sie erhalten eine individuelle Betreuung Ihrer zertifzierten TAT-Atemtrainerin. Die Übungen sollten täglich mindestens fünf Minuten durchgeführt werden.

Ergebnisse der Tinnitus-Atemtherapie

  • Linderung akuter stressbedingter Symptome
  • Nachhaltige Wirkung durch Prävention
  • Erhöhte Körperwahrnehmung
  • Steigerung des Selbstbewusstseins
  • Steigerung der Leistungsfähigkeit im privaten,
    beruflichen und schulischen Bereich

TAT mit Kindern

TAT mit Kindern

Tinnitus-Atemtraining nach Holl mit Kindern. Kinder sind heutzutage mit hohen Erwartungen und Anforderungen konfrontiert. Schule, Freundeskreis, Familie - dadurch ausgelöster Stress kann Tinnitus- und Migräne-Leiden hervorrufen und damit das Selbstbewusstsein und die Lernfähigkeit beeinflussen.

Experten-Meinung von Dr. Ralph Hütten, HNO-Arzt aus Eupen (Belgien):

Ihre Tinnitus-Atemtherapie hat Frau Holl instinktiv und mit gesundem Menschenverstand aus Erkenntnissen der Meditation, der bioenergetischen Analyse und des chinesischen Heilwissens des Taoismus zusammengestellt. Der Erfolg und neueste neurophysiologische Erkenntnisse geben ihr Recht. Die Anerkennung und Empfehlung durch die Deutsche Tinnitus-Liga bürgen für die notwendige Seriosität. Ihre Bücher sind nicht nur für den Laien, sondern auch für den Facharzt aufschlussreich und unbedingt empfehlenswert.

Preise & Anmeldung

Preise / Honorar


Einzeltraining, 1 x 50min   65,- EUR
Einzeltraining, 8 x 50min   350,- EUR


Gruppentraining bis 3 Personen, 8 x 50min   275,- EUR
Gruppentraining ab 4 Personen, 8 x 50min   225,- EUR


Kinder-Einzeltraining, 1 x 40min   45,- EUR
Kinder-Einzeltraining, 8 x 40min   280,- EUR


Kurse für Firmen, 50min   85,- EUR p.P. (oder auf Anfrage)


Weitere Infos & Anmeldung

Für Beratung, weitergehende Informationen und zur Anmeldung erreichen Sie mich telefonisch unter:

02651 / 701 24 24

Alternativ kontaktieren Sie mich per E-Mail:

info@tinnitus-rheinland.de

Ich freue mich auf Ihre Anfrage!
Veronika Büsch, zertifizierte Tinnitus-Atemtrainerin nach Holl®